[Texte] Krimis und Thriller · [Texte] Zwischen Kategoriengrenzen

Rezension: „Wir müssen über Kevin reden“ von Lionel Shriver

Das Buch ist ein Briefroman, bestehend aus Briefen von Eva Khatchadourian - Kevins Mutter - an ihren (Ex-)Mann, indem sie die Geschichte von der Entscheidung, schwanger zu werden, über ihre Schwangerschaft, Kevins Kindheit und Jugend erzählt. Bis zu einem Tag, an dem Kevin etwas so Schreckliches tat, dass ihr bisheriges Leben vollkommen über den Haufen… Weiterlesen Rezension: „Wir müssen über Kevin reden“ von Lionel Shriver

[Texte] Krimis und Thriller

Rezension: The Collector

Frederick Clegg hat die Kunststudentin Miranda schon lange beobachtet, und es immer, wenn er sie traf, säuberlich in seinem Notizbuch notiert, das er sonst benutzt, um seine Schmetterlingsbeobachtungen zu notieren. Auf die Idee, die Anziehungskraft, die sie auf Grund ihrer Schönheit auf ihn ausübt, als Handlungsanreiz zu sehen, kommt er zunächst nicht. Als er jedoch… Weiterlesen Rezension: The Collector

[Texte] Krimis und Thriller

Rezension: Samariter

Es gibt Entscheidungen, die von solch weitreichenden Konsequenzen sind, dass man sie gar nicht auf die Schnelle treffen kann. Und trotzdem muss man. So geht es Faith Saunders, einer der Hauptfiguren dieses Buches. Sie ist nachts in einem schweren Sturm in ihrem Auto unterwegs, und möchte am Straßenrand den starken Regenfall abwarten, um dann weiter… Weiterlesen Rezension: Samariter

[Texte] [Sonstiges Buchbezogenes]

Montagsfrage: Lieblingsbuch aus Lieblingsgenre

Welches Buch würdest du jemandem empfehlen, der zum ersten Mal ein von dir favorisiertes Genre liest? (Antworten anderer Blogs: hier!) Da ich nicht wirklich Lieblingsgenres habe, nutze ich hier die Gunst der Stunde, ein von mir geliebtes genre-übergreifendes "Genre" zu propagieren: Bücher, die zumindest teilweise in Museen spielen. (Wenn ihr zu dieser Art von Lektüre Vorschläge… Weiterlesen Montagsfrage: Lieblingsbuch aus Lieblingsgenre

[Texte] Krimis und Thriller · [Texte] Mystery

Rezension: Das Geheimnis des Schmerzes

Das Geheimnis des Schmerzes ist der 11. Band von Rickmans Reihe um Merrily Watkins, die eine doch recht außergewöhnliche Hauptfigur für eine Mystery-Serie darstellt. Sie ist nämlich Pfarrerin und außerdem „Beraterin für spirituelle Grenzfragen“ ihrer Diözese, was im Endeffekt ein auf modern getrimmter Name für den Exorzistenberuf ist. Da ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich in dieser Reihe… Weiterlesen Rezension: Das Geheimnis des Schmerzes

[Texte] Historische Fiktion · [Texte] Krimis und Thriller

[Rezension] „Die Schädeljäger“ von C. Gref und M. Schwagmann

Autoren: Christiane Gref & Meike Schwagmann Verlag: Gmeiner-Verlag ISBN-10: 3839212987 ISBN-13: 978-3839212981 Seiten: 367 Cover: Nicht unbedingt schön anzusehen, Zartbesaitete (ich) finden es gruselig, aber definitiv sehr gut zum Inhalt passend und interessant zu betrachten. „Die Schädeljäger“ ist ein Thriller, der in Weimar zur Zeit Goethes spielt – allerdings ganz ohne Goethe, was allerdings auch… Weiterlesen [Rezension] „Die Schädeljäger“ von C. Gref und M. Schwagmann