[Texte] Jugendbücher

Rezension: „Nachtschwärmer“ von Moira Frank

Helena ist Einzelkind. Das glaubte sie jedenfalls fast ihr ganzes sechzehnjähriges Leben lang. Bis sie eines Tages ein Junge auf Facebook kontaktierte, der sich als der Sohn ihrer Mutter, die Helenas Vater kurz nach ihrer Geburt verließ, herausstellt. Helena und Lukas freuen sich über das Ende ihres Einzelkinderdaseines, telefonieren stundenlang und planen Helenas Besuch bei… Weiterlesen Rezension: „Nachtschwärmer“ von Moira Frank

[Texte] Krimis und Thriller · [Texte] Zwischen Kategoriengrenzen

Rezension: „Wir müssen über Kevin reden“ von Lionel Shriver

Das Buch ist ein Briefroman, bestehend aus Briefen von Eva Khatchadourian - Kevins Mutter - an ihren (Ex-)Mann, indem sie die Geschichte von der Entscheidung, schwanger zu werden, über ihre Schwangerschaft, Kevins Kindheit und Jugend erzählt. Bis zu einem Tag, an dem Kevin etwas so Schreckliches tat, dass ihr bisheriges Leben vollkommen über den Haufen… Weiterlesen Rezension: „Wir müssen über Kevin reden“ von Lionel Shriver

[Orte] Erlebnisse in Prosa · [Zum Schluss] Persönliches

Hamburg – eine Dérive

Wie man sieht, habe ich diesen Blog, was seine Kategorien und Inhalte betrifft, soeben ordentlich umgestülpt. Ich möchte die Themen erweitern, über die ich blogge, und hier nicht mehr nur über Texte berichten, wie bisher, sondern eben auch über Orte und Zeiten - wie genau das aussehen wird, wird sich zeigen. 🙂 Zur Einweihung der… Weiterlesen Hamburg – eine Dérive

[Texte] Historische Fiktion · [Texte] Liebesgeschichten

Rezension: Robin und Jennifer

Um die Jahrhundertwende herum wachsen zwei Mädchen an zwei enorm unterschiedlichen Orten auf: Robin im konservativen Bad Cannstatt und Jennifer im modernen Paris inmitten von Künstlern und anderen exzentrischen Persönlichkeiten. Während Robin, die sich für die Frauenemanzipation interessiert, am liebsten Männerkleidung trägt und studieren möchte, in ihrer Homosexualität zunächst eine Krankheit und Sünde sieht, und… Weiterlesen Rezension: Robin und Jennifer

[Texte] Lyrik

Rezension: For Your Safety Please Hold On

Mir ist aufgefallen, dass ich hier noch nie etwas über eine bestimmte Gattung geschrieben habe, die mir eigentlich sehr viel bedeutet, nämlich die Lyrik. Dem wirkt dieser Eintrag entgegen, und da ich in letzter Zeit auch viele Gedichte und Gedichtbände lese, kann ich vielleicht auch bald mehr Empfehlungen (oder Anti-Empfehlungen) aussprechen. Dieser dünne Band, For… Weiterlesen Rezension: For Your Safety Please Hold On

[Texte] Dramatisches · [Texte] Zwischen Kategoriengrenzen

Rezension: Blühender Lavendel

Das Buch stellt zwei Charaktere vor, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Da ist Herbert Krull, ein penibler Buchhalter in den Fünfzigern, der sich an Ritualen durch seine durchorganisierten Tage hangelt, und der, abgesehen von der Trauer um seine vor fünf Jahren verstorbene Mutter, mit Sozialkontakten nicht viel am Hut hat. Außerdem gibt es Simone Allemann,… Weiterlesen Rezension: Blühender Lavendel

[Texte] Krimis und Thriller

Rezension: Samariter

Es gibt Entscheidungen, die von solch weitreichenden Konsequenzen sind, dass man sie gar nicht auf die Schnelle treffen kann. Und trotzdem muss man. So geht es Faith Saunders, einer der Hauptfiguren dieses Buches. Sie ist nachts in einem schweren Sturm in ihrem Auto unterwegs, und möchte am Straßenrand den starken Regenfall abwarten, um dann weiter… Weiterlesen Rezension: Samariter

[Texte] Zwischen Kategoriengrenzen

Rezension: Alles wird hell

Das Buch umspannt das gesamte Leben der Protagonistin Oda. Es beginnt mit Szenen aus der Kindheit und dem Teenageralter, mit der ersten erzählten Lüge und mit dem Erwachen von Odas Sexualität. Im Mittelteil des Buches ist sie dann schon verheiratet, glücklich und mit einem Kind. Sie hat sich schon immer ein zweites gewünscht, und als… Weiterlesen Rezension: Alles wird hell

[Texte] Zwischen Kategoriengrenzen

Rezension: Die Klavierspielerin

Erika wurde von ihrer Mutter dazu getrimmt, professionelle Klavierspielerin zu werden. Dass das nicht gelang und sie nun "nur" an der Musikschule unterrichtet, statt in überfüllten Konzerthallen zu glänzen, heißt noch lange nicht, dass dieser Kontrollzwang auch nur ein wenig locker lässt: Erika ist 30 Jahre alt, lebt noch bei ihrer Mutter (schläft gar im… Weiterlesen Rezension: Die Klavierspielerin

[Texte] Jugendbücher · [Texte] Liebesgeschichten

Rezension: Eleanor and Park

Autorin: Rainbow Rowell Verlag: Orion Publishing Group Erstauflage: 2012 ISBN-10: 1250012570 ISBN-13: 9781250012579 Handlung: Als Park Eleanor zum ersten Mal in den Schulbus steigen sieht, findet er sie sofort seltsam - mit ihren wallenden, roten Haare und ihren seltsamen Klamotten fällt sie auf, und das mit Absicht, wie es ihm scheint. Da der Platz neben ihm jedoch… Weiterlesen Rezension: Eleanor and Park