[Zeugs] Gewinnspiele

Verlosung zum Welttag des Buches!

party will 1Hallo!

Wie man schon seit einigen Wochen anhand des Bildes in meiner Seitenleiste erahnen konnte, mache ich dieses Jahr bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude mit.

Heute, also am Welttag des Buches – und, nebenbei, auch dem Tag, auf den man sich als Shakespeares Geburtstag* geeinigt hat! Feiert ordentlich! – startet das Gewinnspiel und bis zum 30. April (also nächsten Donnerstag) könnt ihr euch Lose sichern.

(*und Todestag. Aber das klingt eben nicht angemessen fröhlich-feierlich.)

So geht’s: Jede*r Teilnehmer*in hat zwei Lose. Ihr könnt beide für das selbe Buch verwenden, oder für zwei verschiedene in den Lostopf springen. Schreibt einfach bis zum 30.4., 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesen Beitrag mit den Titeln der Bücher (bzw. des Buches) bei denen/dem ihr euer Glück versucht. Ich werde dann am ersten Mai die Gewinner*innen auslosen.
Wichtig – es muss für mich natürlich eine Möglichkeit bestehen, euch im Falle eines Gewinns zu kontaktieren! Perfekt ist eine Mailadresse, oder ein Link zu einem Blog mit Kontaktformular! Ich möchte es nicht riskieren, die Gewinner einfach nur in einem Post anzukündigen, wenn sich dann nicht jeder daran erinnert, noch mal auf meinen Blog zu schauen, zieht das alles nur in die Länge.
Ihr müsst Diogenesclubbing nicht folgen um teilnehmen zu können, freuen würde ich mich darüber natürlich aber wahnsinnig! 😀

Diese Bücher verlose ich:

Anmerkung: Alle Bücher sind jeweils ein Mal gelesene, sehr gut erhaltene Rezensionsexemplare! Leider habe ich nicht genug Geld, für das Gewinnspiel extra neue Bücher zu kaufen, doch ich habe beim Lesen sehr darauf geachtet, sorgfältig mit ihnen umzugehen.

1.
Die Stadt der schweigenden Berge von Carmen Lobato stadt der schweigenden berge
Genre: Historischer Roman, Liebesroman
Berlin, 1930. Die Studentin Amarna ist fasziniert von der Archäologie und Altorientalistik. Besonders interessiert sie der Gilgamesch-Epos, zu dem sie auch ihre Magisterarbeit schreiben möchte. Die Hauptstadt des untergegangenen Hethiter-Reiches, Hattuša, übt ebenso eine starke Faszination auf sie aus – vor allem, da sie über diese schon seit sie denken kann Albträume hat. Warum nur sträubt sich ihr Vater, der doch selbst begeisterter Archäologe ist, so sehr dagegen, sie an einer Expedition dorthin teilnehmen zu lassen? Als sich ihr die Gelegenheit bietet, eine solche Reise zu machen, kommt sie nicht nur den Geheimnissen einer Stadt, sondern auch ihrer eigenen Vergangenheit auf die Spur …
Rezension

lolito22. 
Lolito von Ben Brooks
Genre: Humor, (Jugendbuch)
Der 15-Jährige Etgar erfährt, dass seine Freundin Alice ihn betrogen hat, und macht darauf hin Schluss. Nun ist er wütend, verzweifelt und einsam und sucht in “Erwachsenen-Chatrooms” Zuflucht. Hier lernt er die vermeintliche Singlefrau Macy kennen. Ihr gegenüber gibt er sich als Hypothekenmakler aus, und sie scheint es ihm abzunehmen. Es entspinnt sich eine Online-Affäre mit Chatsex, die den beiden bald nicht mehr genügt, sodass sie beschließen, sich auch im realen Leben zu treffen …
Rezension

3. 
Die Todesgeigerin von Paul Walz todesgeigerin
Genre: (Regional-)Krimi, Thriller
Als am Anfang der Geschichte eine Seniorin tot in ihrer Wohnung aufgefunden wird, gehen Kommissar Lichthaus und sein Team zunächst noch von einem Einzelfall aus. Als sie jedoch Wissen über mehrere ähnliche Fälle erlangen, erkennen sie, dass sich jemand in einer Raubmordserie einer unheimlich verletzlichen Bevölkerungsschicht zuwendet: Alternden Menschen, die vollkommen von ihrer Umwelt abgeschnitten sind. Es stellt sich heraus, dass all den Opfern gemeinsam war, dass sie im Internet in Seniorenchatrooms ihrer Einsamkeit zu entfliehen suchten, wo der Mörder dann ihr Vertrauen erlangte. Die Ermittlungen im Cyberspace stellen das Team vor ungeahnte Herausforderungen.
Rezension
Achtung: Dieses Buch hat leider leichte Leserillen im Rücken!

Wenn ihr meine Rezensionen durchlest, werdet ihr merken, dass ich hier ein Buch verschenke, das ich intensiv weiterempfehle, eines, das mir nicht zusagte, und eines, das ich als weder überragend positiv noch negativ empfand. Ein bunter Streifzug durch meinen Buchgeschmack also. Ich wollte hier nur noch betonen, dass ihr euch doch bitte nicht von einer negativen Rezension meinerseits zu sehr beeinflussen lassen solltet – ich habe eben meinen sehr eigenen Geschmack, was nicht heißt, dass ich mich nicht freue, wenn ein Buch, das mich uneuphorisch ließ, nicht bei jemandem ein neues Zuhause findet, der es wertschätzen kann! 🙂

Nun bleibt mir nichts mehr, als euch allen viel Glück und einen frohen Welttag des Buches zu wünschen!

Liebe Grüße
Rosa

Advertisements

34 Kommentare zu „Verlosung zum Welttag des Buches!

  1. Guten Morgen,

    ich bewerbe mich um die „Stadt der schweigenden Berge“.
    Hört sich toll an. Ich entfliehe gerne mit schönen Geschichten …

    Herzliche Grüße
    Petra

  2. Hallo Liebes,

    eine wirklich tolle Auswahl hast du da zusammengestellt. Eiiigentlich wollte ich bei keinem Gewinnspiel teilnehmen, dessen Bücher mir nicht ohnehin schon in den Blick gekommen sind. Ich will nicht wirken, wie jemand der bloß Bücher abstaubt. Doch jetzt kommt das große „Aber“: „Die Stadt der schweigenden Berge“ klingt einfach viel zu interessant, um daran vorbeizusurfen. Daher würde ich wohl hier gerne mein Glück versuchen. Als Kind wollte ich immer Paläontologin werden und altertümliche Kulte interessieren mich schon seit jeher. Es klingt einfach sehr spannend und mystisch. Man möchte sofort ergründen, was dort los ist. Deswegen … ich muss teilnehmen 😀 Deine Rezension habe ich jetzt bewusst nicht gelesen, ich hoffe, das ist nicht schlimm. Aber ich wollte jetzt gar nicht wissen, ob du es gut gefunden hast, oder nicht. Das schaue ich mir erst an, wenn der Kommentar schon abgeschickt ist.

    Ich finde es im Übrigen auch überhaupt nicht schlimm, dass du gebrauchte Bücher weitergibst. Bei dieser Aktion ging es nie darum, Neuware in Massen an den Mann zu bringen sondern Bücher, die einen auf die ein oder andere Art beschäftigt haben, bestenfalls an Menschen, die nicht so viel lesen, aber bei dieser Bloggeraktion wohl eher an andere Lesebegeisterte. Also, alles richtig gemacht!

    Liebe Grüße

    Melanie

    1. Hallo! c:
      Freut mich sehr, dass du teilnimmst, und du hast auch die, wie ich finde, beste Wahl getroffen. Ich drücke die Daumen!
      Deine Gründe, nur bei bestimmten Büchern teilnehmen zu wollen, kann ich verstehen. Aber manchmal wird man eben erst durch Gewinnspiele auf gewisse Bücher aufmerksam.
      Ich versuche auch, keinen Teilnehmenden zu unterstellen, dass sie hier nur Bücher abstauben wollen – selbst wenn jemand 10 Bücher gewinnt, kann man ja nie wissen, ob nicht jedes einzelne davon wahrhaftig geschätzt wird, glaube ich.
      Und es erleichtert mich, dass du gebrauchte Bücher nicht schlimm findest. Ich habe es nur lieber ausdrücklich erwähnt, nicht, dass sich nachher jemand beschwert. Es ist mein erstes Gewinnspiel und ich bin sehr darauf bedacht, auch ja alles richtig zu machen! 😀
      Liebe Grüße
      Rosa

  3. Hallo Rosa,
    ich würde sehr gerne für „Die Stadt der schweigenden Berge“ ins Lostöpfchen hüpfen. Meine Kontaktdaten habe ich in den entsprechenden Kommentarfeldern eingegeben. Deinen Blog kannte ich noch nicht, habe ihn erst heute, am Welttag des Buches, entdeckt und ihn auch gleich in meine Bloglovin-Leseliste aufgenommen.
    Ich wünsche dir einen schönen, lesereichen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Hallo Susanne!
      Ich freue mich, dass der Welttag dich zu meinem Blog geführt, das ist so eine schöne jährliche Gelegenheit, auf andere Buchblogger zu stoßen.
      Dir auch einen schönen Tag! =)
      Liebe Grüße
      Rosa

  4. Hallo,

    eine sehr schöne Auswahl. Ich versuche meinGlück gerne für „Die Todesgeigerin“
    LG von Elke H.
    becjat(at)yahoo.de

  5. Liebe Rosa,
    auch ich habe nichts gegen gebrauchte Bücher, finde die Idee sogar toll. Bitte wirf mich in die Schale mit „Die Todesgeigerin“. Ich schaue mir auch die Blogs an, schaue mich um ob die Bücher mich ansprechen oder der Blog. Meist entscheide ich in Sekunden ob ich dem Blog dann folge. Bei deinem habe ich sofort geklickt. Deine Ehrlichkeit auch in den Rezensionen finde ich super! Mir macht „Blogger schenken Lesefreude“ Spaß weil ich so jedes Jahr neue Blogs entdecken kann.
    Wünsch dir einen großartigen Tag mit ganz vielen tollen Gesprächen.
    Herzlichst
    Bettina

    1. Liebe Bettina,
      danke für deine lieben Kommentar!
      Ja, so mache ich das auch immer – ich denke mir auch irgendwie, dass ich bei unsympathischen Leuten gar nicht gewinnen will. 😀
      Es freut mich ungemein, dass dir meine Art zu Rezensieren gefällt! Ich gebe mir auch große Mühe, einerseits meine Meinung einzubringen, andererseits klarzustellen, dass ich die nicht für der Weisheit letzten Schluß halte.
      Dein Blog ist auch sehr interessant – vor allem die Autorenliste ist eine echt nützliche Idee, da werde ich sicher noch häufiger herumstöbern.
      Liebe Grüße
      Rosa

      1. Liebe Rosa,
        mir kam die Idee zur Autorenliste weil ich mir so viele Links gar nicht merken konnte. Nun ist alles auf einem Blick und Interessierte können sich nun durch die Blogs klicken ohne dauernd Zettel und Stift dabei haben zu müssen. Würde mich sehr freuen dch öfter hier anzutreffen. Mach weiter so!
        Sei lieb umarmt
        Bettina

  6. Ich würde gerne für
    Die Todesgeigerin
    &
    Die Stadt der schweigenden Berge in den Lostopf 🙂
    Dir empfehle ich Hallo Mr. Gott hier spricht Anna (Fynn)
    und Rituals – Höhle des Schreckens (Douglas Preston & Lincoln Child)
    Liebe Grüße
    Anja 🙂

    1. Ist gemacht! =)
      Und danke für die Empfehlungen – Mr. Gott kenne ich sogar schon und mag es, die Höhle des Schreckens wird beim nächsten Büchereibesuch erobert.

  7. hallo du süße 🙂

    tolle bücher, die du da raushaust.
    Ich hüpfe für „Die Todesgeigerin von Paul Walz“ in den Lostopf!
    das spricht mich sehr an. der titel verrät nicht viel und wirkt geheimnissvoll 🙂 so mag ich das.

    lg und noch nen schönen tag

  8. Die Todesgeigerin hört sich echt interessant an. Krimis mit etwas Lokalkolorit haben meist was ganz eigenes. Deshalb würde ich mich sehr über die Todesgeigerin freuen. Ich bin gespannt.

  9. Huhu,
    ich würde sehr gern für „Die Stadt der schweigenden Berge“ in den Lostopf hüpfen.
    Klingt wirklich nach ner interessanten Geschichte. Und Archäologie finde ich auch superspannend. (:
    Lustig finde ich, dass du es dieses Jahr genau so machst, wie ich letztes Jahr. Ich hatte auch eins verlost, das mir überhaupt nicht zugesagt hat, eins meiner Lieblingsbücher und eins das ich einfach doppelt hatte. 😀 (Mein Geschmack ist aber auch nicht jedermanns Sache. xD ) Dieses Jahr mache ich hier online leider nicht mit, da ich einige Bücher in meinem privaten Umfeld verschenkt habe. 🙂

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende, wünsch ich.
    Sami

    (SamiImWunderland@web.de)

  10. Hallo 🙂
    Ich würde sehr gerne für Die Todesgeigerin in den Topf springen, da es sehr sehr spannend klingt 🙂
    Ganz liebe Grüße

  11. Hallöchen 🙂 hiermit bewerbe ich mich für „Lolito“ . ich lese sehr gerne Humoristische Lektüre und würde mich sehr freuen 🙂

    ❤ liche Grüße Rene

  12. Hallo,

    ich lese Rezensionen zwar schon, aber wenn ich ein Buch ins Auge gefasst habe, kann man mich denke ich nicht mehr davon abbringen 🙂 Meistens ist es danach so, dass ich denke… ok, hättest Du mal gehört, aber naja – schauen wir mal, ob meine Meinung mit Deiner Rezension überein stimmt:)
    Ich möchte gerne für die „Todesgeigerin“ in den Lostopf krabbeln 🙂

    Ich wünsche einen wundervollen Wochenstart und drücke allen die Daumen ♥

    Liebe Grüße
    Sanny

  13. Ich würde mich auch gerne noch schnell in die Verlosung einreihen, und zwar für
    Die Stadt der schweigenden Berge
    Das klingt toll! Danke für das nette Angebot und liebe Grüße!

  14. Hallo,

    ich möchte meine zwei Lose für „Die Todesgeigerin“ nutzen.

    Viele Grüße
    Kristina H.

    kristina.hoevelmann(at)web.de

  15. Da ist ja wirklich für jeden was dabei… historische Romane mag ich gar nicht. Aber die todesgeigerin und lolito hören sich beide gut an. Deswegen würde ich für die Beiden gerne in den Lostopf hüpfen. Ich finde es übrigens gar nicht schlimm dass die Bücher gebraucht sind. So fallen Leute raus die nur mitmachen um sie bei ebay zu verkaufen…

    Lg sarah ixxini@gmx.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s