[Sonstiges Buchbezogenes]

Montagsfrage: Welches Buch hat mich 2015 bisher am meisten begeistert?

Damit ich hier mal auf einen etwas regelmäßigeren Posting-Rhythmus komme, möchte ich ab jetzt bei einigen wöchentlichen Blog-Aktionen mitmachen. Eine davon ist die Montagsfrage, die Buchfresserchen auf ihrem Blog organisiert.
Wenn man auf den Banner oben klickt, kommt man auf die generelle Infoseite zur Aktion, die aktuelle Seite mit den Teilnehmern für diese Woche, findet ihr hier.

Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?

Beinahe hätte ich die selbe Antwort gegeben wie die Fragestellerin – freut mich, noch einen „Eleanor & Park„-Fan gefunden zu haben! – doch dann fiel mir ein Buch ein, das ich schon im Januar laß: The Secret History von Donna Tartt.

Dieser Roman war ein Buch, an das ich mit wirklich großen Erwartungen heranging, die nicht enttäuscht worden, eher sogar noch übertroffen. Ich hatte im Internet – hauptsächlich auf Tumblr und Goodreads – schon sooo viele Begeisterungsstürme miterlebt und kann mich nur anschließen.

Die Geschichte dieser kleinen, elitären Gruppe von Studenten der Sprachen Latein und Altgriechisch, die sich auf der Suche nach der überweltlichen Extase eines Rituales des Dionysus-Kultes immer weiter von menschlicher Moral entfernen, hat mich enorm gefesselt. Nicht nur war das Buch so spannend, dass ich das Lesen kaum unterbrechen konnte, ich fand den Stil auch wunderschön. Das ist so ein Buch, wo ich schon weiß, dass ich es wieder lesen werde, weil ich denke, dass man es gar nicht oft genug lesen kann, um sich alle Gedanken und Anspielungen durch den Kopf gehen zu lassen.

Auch optisch fand ich das schlichte Cover so gelungen, dass es jetzt meinen Blog-Header zieren darf. 😉

Advertisements

8 Kommentare zu „Montagsfrage: Welches Buch hat mich 2015 bisher am meisten begeistert?

  1. Huhu!

    Schön, dass du nun auch mit von der Partie bist und was soll ich sagen? Dein Jahreshighlight klingt super interessant! Eine Kombination die mir schon länger nicht über den Weg gelaufen ist, das kommt sofort auf die To-read-Liste 😀
    Vielen Dank dafür! Ich sehe es schon kommen, diese Woche wird meine Wunschliste wieder massiv erweitern.

    Herzliche Grüße

    Melanie

  2. Huhu 🙂
    Das Buch sagt mir gar nichts, ist aber, glaube ich, auch nicht so meine Richtung, obwohl ich schlichte Cover durchaus gerne mag! Andererseits, wenn du schon sagst, dass du es auf jeden Fall nochmal lesen wirst, muss es ja was Gutes haben … hm … ich schau’s mir gleich mal auf Amazon an! xD

    Liebste Grüße

    1. Hallo! =)
      Es ist auf jeden Fall etwas Besonderes und kann auch etwas „verstörend“ sein. Drogen und Alkohol, davor kann ich schon mal warnen, aber hier dienen sie (meiner Meinung nach) wirklich dazu, die Charaktere plastischer erscheinen zu lassen, und nicht nur als Mittel zur Provokation, wie man das häufig findet.
      Liebe Grüße zurück! =)

      P.S. Ich habe gerade auf deiner Website herumgestöbert und dein Projekt klingt echt spannend! Diesen Monat bin ich recht gestresst, aber ich werde dich wohl mal wegen eines Rezensionsexemplars anfragen… 🙂

      1. Das finde ich angenehm, wenn diese beiden Sachen für die Abrundung eines Charakters eingesetzt werden; wenn ich die ganze Zeit etwas über Alkohol und Drogen lesen muss, nur damit man mich provoziert, werde ich launisch 😛
        Danke sehr! Würde mich sehr freuen, klar, schick mir einfach dann ’ne Nachricht, wenn du Zeit hast!

  3. Huhu,

    also zu den Eleanor & Park Fans gehöre ich ja eindeutig nicht XD Ich lese es zwar gerade, aber begeistern kann es mich bislang nicht ^^
    Dafür klingt dein anderes Highlight wirklich interessant, da werde ich direkt mal stöbern gehen 😉

    Liebe Grüße
    Filia

    1. Hallo! c:
      Naja, wenn jedem das Selbe gefiele, wäre es ja auch langweilig! 😀
      Ich kann dir aber bezeugen, dass The Secret History wirklich meilenweit von Eleanor and Park entfernt ist! 😀
      Liebe Grüße,
      Rosa =)

  4. Oh, ich glaube, das Buch habe ich gelesen, als ich Azubi war – also so etwa vor 20 Jahren! Kann das sein, dass es schon so alt ist, oder verwechsel ich da was? Jedenfalls hat es mir auch gut gefallen! 🙂

    1. Huhu!
      Wow, ich habe eben nachgesehen – das Buch wurde tatsächlich 1992 veröffentlicht! Ich hatte irgendwie gedacht, es wäre total neu, aber ich glaube, es war in aller Munde, da die Autorin „erst“ 2013 ihr neuestes Buch rausgebracht hat. 😀
      Freut mich, dass du es auch mochtest! =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s